Die Firma wurde im Jahr 1988 in Lauingen an der Donau, nahe Augsburg gegründet. Die Firma hat ca. zwölf Jahre in der Landmaschinenbranche stark bei der Mähdrescherkonstruktion mitgewirkt und vertreibt nun zusätzlich Ersatz- und Serienteile für die Landmaschinenindustrie und andere Industriezweige. Nach dem Kauf der Firma FADAP und der Gründung der Firma W.C.T. vertritt die Firma Kreis diese weltweit und vor allem auf dem Gebiet der EU.

 

Produkte die vertrieben werden sind z.B.:

 

- Gerades und gebogenes Glas für Landmaschinen

 

- Spurstangen, Gelenkwellen,

 

- Kardanwellen

 

- Steckwellen und Halbachsen mit Mehrfachverzahnungen

 

- Getriebe für verschiedene Anwendungsgebiete

 

- Teile aus Grauguss, Modularguss, Aluminiumguss

 

- Schmiedeteile bis zu zwei Tonnen

 

- Federn aller Art